Advent, Advent, die Zeit die rennt

Für viele ist es die besinnlichste Zeit des Jahres, für uns als Datenretter zählen diese Wochen zu den mitunter stressigsten überhaupt. Während sich die einen auf Weihnachten vorbereiten, laufen in unseren Laboren die Arbeiten auf Hochtouren. In den Tagen vor Weihnachten herrscht überall Hektik und Trubel, die dazu führen, dass gerade in Stresssituationen schwerwiegende Fehler gemacht oder nötige Datensicherungen aufgeschoben werden.  Advent, Advent, die Zeit die rennt weiterlesen

Die Festplatte ohne ‚Inhalt‘

Eigentlich dachte ich,  ich hätte schon alles erlebt, aber dieser unglaubliche Fall belehrte mich eines Besseren:

Eine Kundin ruft aus Oberöstererich (Bezirk Braunau) an, hat eine Festplatte und möchte diese gerne zur Datenrettungsdiagnose einsenden. Einige Tag später kommt die Festplatte in unserem Labor an. Bereits die Kundenbetreuung bemerkt, dass der Festplattendeckel (Top) nicht auf die Festplatte (Case) passt. Der Deckel ist nur mit einer Schraube befestigt, die Löcher für die weiteren Schrauben stimmen nicht mit den Positionen der Gewinde des Cases überein. Die Festplatte ohne ‚Inhalt‘ weiterlesen

Jede Festplatte stirbt – die Frage ist nur: Wann?

Über die Qualität und Haltbarkeit von Festplatten

Bei Gesprächen mit Kunden in unseren Labors oder bei Ausstellungen und Messen – immer wenn unser technischer Leiter Peter Franck gefragt wird, welche Festplattenhersteller oder gar Modelle er als besonders sicher und langlebig einschätzt, antwortet er: „Jede Festplatte stirbt – die Frage ist nur wann. Die Qualität und Lebensdauer einer Festplatte kennt man in den meisten Fällen erst nach deren Tod.“ Jede Festplatte stirbt – die Frage ist nur: Wann? weiterlesen

Wenn die Datenbank streikt

Unternehmen speichern Ihre Daten wie Kunden, Aufträge, Buchhaltung oder Lagerbestand in Datenbanken: In meiner „EDV-Kindheit“ passierte das noch mit Hilfe von dBase oder Open Access, heute erhalten wir zur Datenrettung neben den Steinzeit-Systemen hauptsächlich moderne relationale Datenbanken wie MSSQL, Oracle oder MySQL.

Wenn die Datenbank streikt weiterlesen

Datenrettung bei Optischen Medien

Immer häufiger erhalten wir optische Datenträger wie zum Beispiel CD-R oder DVD-R Medien zur Datenrettung, die vom Kunden als Archivierung genutzt wurden. Diese werden oft viele Jahre, nachdem die Daten auf die Medien gebrannt wurden, entstaubt, da Dateien von vergangenen Projekten benötigt werden. Die Branchen der betroffene Firmen umfassen Architekten und Baumeister, welche alte Pläne benötigen, bis hin zu Fotografen, bei denen Kunden weitere Abzüge bestellen wollen.

Datenrettung bei Optischen Medien weiterlesen