Zimbra Webclient ZWC Mail-Liste Datum und Uhrzeit anzeigen

Anpassung der Anzeige für die eMail-Liste von Datum und Uhrzeit in der Groupware Zimbra im Webclient – Anzeige in Zimbra Client Wochentag und Uhrzeit

Zimbra zeigt in der Mail-Übersicht im Web-Client bei älteren e-Mails nur das Datum an (Tag Monat, also z.B. 4. Apr.). Will man bei allen eMail auch die Uhrzeit sehen, müssen einige Änderungen im Quell-Code vorgenommen werden.

Konfigurationsschritte für Zimbra 8.6 sowie Zimbra 8.7, also:
Zimbra 8.7.0, Zimbra 8.7.1. , Zimbra 8.7.2., Zimbra 8.7.3, Zimbra 8.7.4, Zimbra 8.7.5, Zimbra 8.7.6, Zimbra 8.7.7.

Für andere Versionen müssen die Schritte ggf. angepasst werden.  Nach einem Update auf eine neuere Zimbra Version müssen die angegebenen Schritte erneut durchgeführt werden.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Zimbra Webclient ZWC Mail-Liste Datum und Uhrzeit anzeigen weiterlesen

Lauernde Gefahr – SAS- & SCSI-Festplatten mit Magnetscheiben aus Glas

Headcrash bei Festplatten mit Magnetscheiben aus Glas

Bei modernen Festplatten – unter anderem SAS-Festplatten – wird als Material für die Magnetscheiben (Platter) Aluminium, Glas oder Keramik verwendet.

Vorteile von Glas-Platters
Platters aus Glas bieten einige Vorteile gegenüber der Aluminium-Variante: Sowohl die Datendichte als auch die Rotationsgeschwindigkeit (RPM) können erhöht werden, das Material ist stabiler, gegen Korrosion beständiger und die Oberfläche ist glatter und somit leichter zu verarbeiten.

Uns Datenretter interessiert jedoch primär der Worst-Case: Wie ist das Verhalten bei Oberflächenschäden, also Defekten,  die zum Beispiel durch Head-Crashes ausgelöst werden?

Gefahr: Head-Crash bei Magnetscheiben aus Glas
Schreib-/Leseköpfe (Heads) schweben auf einem Luftpolster nur wenige dutzend Nanometer über den Magnetscheiben, welche sich 2.500 Mal in der Sekunde drehen.

Lauernde Gefahr – SAS- & SCSI-Festplatten mit Magnetscheiben aus Glas weiterlesen

Wenn Backups Lebensretter sein könnten – aber wohin damit?

Dass wir regelmäßig empfehlen Backup-Sicherungen von Daten zu machen, dürfte schon hinlänglich bekannt sein. Immerhin ist dies die einzige Methode, die effektiv vor uns schützt.

Wie nun der aktuelle Vorfall von Schauspieler und Schriftsteller Gideon Hodge aus New Orleans zeigt, wäre es außerdem ratsam einen Satz der Sicherungskopien außer Haus zu bringen. Denn dann müsste man sich im Fall eines Hausbrandes – wie bei Hodge letzte Woche – nicht in Lebensgefahr begeben um die – in seinem Fall jedoch ungesicherten – Daten aus der Feuersbrunst zu retten.

Quelle: AP/NOLA.com The Times-Picayune

Übrigens: Eine auswärtige Sicherung der eigenen Daten kann auch bei Diebstählen oder Überschwemmungen und Murenabgängen vor vollständigem Datenverlust bewahren.

Bildquellen: AP/NOLA.com The Times-Picayune

Vertikale Montage von Festplatten begünstigt Datenverlust

Wien, 1. April 2016

Attingo Datenrettung warnt:
Datenverlust bei Server und RAID vorprogrammiert

Datenverlust ist das Horrorszenario für Unternehmen: Von einer Sekunde auf die andere ist kein Zugriff mehr auf unternehmenskritische Daten möglich. Die Server- und RAID-Systeme sind ausgefallen, oft können alle Mitarbeiter des Konzerns oder Unternehmens nicht mehr arbeiten, jede Minute Stillstand bedeutet einen nicht unerheblichen finanziellen Verlust. Vertikale Montage von Festplatten begünstigt Datenverlust weiterlesen

Nach der Datenrettung: Benutzerrechte unter Windows 7 übernehmen

Immer wieder stehen unsere Kunden nach einer erfolgreich abgewickelten Datenrettung vor dem Problem, dass ihnen vorerst der Zugriff auf ihre Daten verwehrt bleibt. Oft werden für einen Benutzer unter Windows automatisch die Zugriffsrechte auf Verzeichnisse und Dateien so gesetzt, dass ein anderer User keinen Zugriff darauf hat. Bei einer Datenrettung wird eine 1:1 Kopie ausgeliefert. Wenn die Platte dann an ein neu aufgesetztes Windows angeschlossen wird, gibt es keinen Zugriff, weil die ID auf dem alten Betriebssystem gespeichert war. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie die Besitzer- und Zugriffsrechte rasch wieder übernehmen!

Nach der Datenrettung: Benutzerrechte unter Windows 7 übernehmen weiterlesen

EDay:16 – Security-Regeln sind bei einem Daten-Gau plötzlich außer Kraft!

Attingo Datenrettung ist mittlerweile Stammgast als Aussteller beim EDay. Natürlich sind wir auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand vor Ort vertreten. Zusätzlich wird unser Mitarbeiter Markus heuer einen spannenden Vortrag mit dem Thema „Datenverlust passiert – auch wenn Sie keine Fehler machen!“ halten. Das Thema das EDay:16 lautet „Unternehmen Sicherheit – Im Spannungsfeld von Mensch und Technik“ und selten gab es ein Thema, das so gut zu unserem Unternehmen und den täglichen Aufgaben und Herausforderungen gepasst hat, denn Datenrettung und Sicherheit sind nun mal eng miteinander verbunden.

EDay:16 – Security-Regeln sind bei einem Daten-Gau plötzlich außer Kraft! weiterlesen

Über die Ausfalls-Wahrscheinlichkeiten

Zu den statistischen Werten gibt es in den Datenblättern von Festplatten einige Anhaltspunkte, hierzu zählt unter anderem die „Mean Time Between Failure“s (MTBF) – zu Deutsch: die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen. Zu deren Berechnung lassen die Hersteller einige Hundert Festplatten unter Idealbedingungen – also ohne die realen Einflüsse wie Temperaturschwankungen oder physische Einwirkungen – eine gewisse Zeit laufen, um dann die aufsummierte Betriebsdauer durch die Ausfälle zu teilen. Hierbei entstehen nicht selten Angaben von über einer Million Stunden (dies wäre über ein Jahrhundert).

Über die Ausfalls-Wahrscheinlichkeiten weiterlesen